Regionalbauernverband Erzgebirge e.V.
Regionalbauernverband Erzgebirge e.V.

Aktuelle Meldungen aus der Region



zurück


22.09.2014

Bundesentscheid im Leistungspflügen

IMG_4076.JPG
Am Sonntagvormittag, dem 21.09.2014 fiel der offizielle Startschuß der 34. Deutschen Bundesmeisterschaft im Leistungspflügen auf den Flächen der Agrargenossenschaft Bad Dürrenberg im Saalekreis, Sachsen-Anhalt. Nach dem ökumenischen Festgottesdienst und der anschließenden Schlepperparade stellten sich Deutschlands beste Pflüger dem Wettkampf. Aus fast allen Bundesländern waren die jeweiligen Erst- und Zweitplatzierten der Landesausscheide in den Kategorien Beet- und Drehpflügen angetreten. Große Achtung verdiente sich Sonja Jordan aus Schleswig- Holstein, die als einzige Frau im Wettbewerb in der Kategorie Beetpflügen den Platz 9 sicherte. Über 8000 Besucher konnten sich von den hohen Leistungen der Teilnehmer überzeugen.

Unser Sachsenteam vertrat in der Kategorie Drehpflug Dirk Becker von der Agrargenossenschaft Pötzschau e.G. und Lukas Decker von der Agrargenossenschaft Dorfchemnitz e.G. Bei den Beetpflügern starteten Stephan Gustmann von der Agrargenossenschaft Pötzschau e.G. und Markus Landmann von der AGROSS e.G. Großstolpen. Als Schiedsrichter fungierten Wolfgang Hoffmeister, Siegmar Schütze, Nico Künzel und Rene Nörenberg. Weiterhin im Organisationsteam waren Landesbetreuer Mirko Mauersberger sowie Dr. Manfred Böhm, bei dem vor, während und nach dem Wettbewerb alle Fäden zusammen liefen.

Hinter jedem Pflüger steht selbstverständlich ein starkes Team, ein unterstützender Betrieb bis hin zum persönlichen Helfer, die vor Ort bei den Pflugeinstellungen, eventuellen Reparaturen und bei der Beeteinteilung zwingend nötig sind. Diese Aufgaben übernahmen Jens Hausner (Landmann), Gert Becker (Becker), Martin Räßler (Gustmann) und Bernd Voitel (Decker) für ihre Schützlinge.

Norbert Eichkorn, der Präsident des Sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, überzeugte sich persönlich von den Fähigkeiten der Pflüger und verfolgte die Meisterschaft mit großem Interesse. Sachsens Pflügerelite errang immerhin den nicht offiziellen Titel des "Ostmeisters" im Beetpflügen und "Vizeostmeisters" bei den Drehpflügen.

Im Rahmenprogramm fand der von Matthias Jentzsch aus Spergau eindrucksvoll organisierte und kommentierte Leistungsvergleich der Pferdepflüger um den ”Goldenen Pflug des Saalekreises“ statt, an dem fünf Sachsen-Anhalter und acht Sachsen mit ihren Gespannen teilnahmen. Gleich drei Medaillen gab es für den sächsischen Freistaat, denn den Sieg holte hier Sandro Zieschang aus Burkau-Uhyst vor Dirk Unterdörfer aus Löben und Alexander Otto aus Püchau.
Weitere Anziehungspunkte waren selbstverständlich ebenso die Präsentationen von landwirtschaftlicher Alttechnik - wie das historische Dampfpflügen, die Oldtimerfahrzeuge sowie die Vorführungen modernster Landtechnik.

Wir gratulieren von dieser Stelle aus unseren Teilnehmern zu ihren erreichten Leistungen und danken allen Sponsoren für die großzügige Unterstützung!

Die Platzierungen der sächsischen Teilnehmer:

Drehpflügen:
Dirk Becker Platz 9
Lukas Decker Platz 11

Beetpflügen:
Stephan Gustmann Platz 8
Markus Landmann Platz 16

Weitere Informationen und Bilder vom Wettbewerb finden Sie im Internet auf der Homepage des Deutschen Pflügerrates unter: www.pflügerrat.de





Link:  
Linkadresse des Deutschen Pflügerrates



IMG_3958.JPG
IMG_4065.JPG
IMG_4063.JPG
IMG_4062.JPG
IMG_4133.JPG
IMG_4060.JPG
RBV Erzgebirge e.V.  I  Wüstenschlette 1a  I  09518 Großrückerswalde  I  Telefon: 03735 / 22 23 1